Eltern

Aus unserem Leitbild…

Die Eltern…

  • übernehmen Mitverantwortung und arbeiten aktiv an der Schulentwicklung mit
  • schaffen die Voraussetzungen für eine positive Grundhaltung zur Schule und zu den Lehrern

 

bild_lernwelten

Erziehungspartnerschaft und Elternmitwirkung sind unverzichtbar für die Arbeit unserer Schule. Darin drückt sich die gemeinsame Verantwortung von Elternhaus und Schule für die nächste Generation aus.
Das Grundgesetz stellt in Artikel 6 die Verteilung der Rechte und Pflichten klar: „Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht.“ Der Auftrag der öffentlichen Schule verpflichtet diese zu enger und einvernehmlicher Zusammenarbeit mit den Eltern und legt eine sachliche Kooperation mit außerschulischen Partnern nahe.
An unserer Schule werden zur Pflege einer regelmäßigen und funktionierenden Verbindung zwischen Eltern und Schule viele Mitwirkungsmöglichkeiten genutzt.

Als Elternteil:

  • Kontakt zu den Lehrkräften des eigenen Kindes in der Elternsprechstunde, am Elternsprechtag oder nach Bedarf
  • Mitwirkung bei allen Formen der Gestaltung des Schullebens (Feste, Feiern, Projekttage, Lerngänge,Arbeitsgemeinschaften, offene Ganztagesbetreuung)
  • Teilnahme an den Klassenpflegschaftssitzungen
  • Teilnahme an schulischen Veranstaltungen ( Vorträge, Workshops…)

Als gewählte/r Elternvertreterin/Elternvertreter:

  • Einberufung und Leitung der Klassenpflegschaftssitzungen
  • Austausch mit der/ dem Klassenlehrerin/Klassenlehrer
  • Teilnahme an den Elternbeiratssitzungen
  • Einreichung von Tagesordnungspunkten zur Elternbeiratssitzung
  • Wählbarkeit zum Mitglied der Schulkonferen
  • Bildung von Arbeitskreisen