Im Rahmen eines Workshops zum Thema „Grenzen“ hat das Team der Schulsozialarbeit mit der Klasse 8b den Umgang mit Grenzen und Grenzerfahrungen thematisiert.

Nach den Präventionstagen zu Beginn und in der Mitte des Schuljahres soll dieser Workshop für die Klasse „Auftakt“ sein, positive Veränderungen zu begleiten. Die Klassengemeinschaft wird jeden Tag neu auf die Probe gestellt – in allen Bereichen. Mit dem Workshop wird dies sensibilisiert und positive Entwicklungen gefördert.

Der Respekt vor Grenzen – eigenen und andere – begleitet uns im Schulalltag und das Bewusstsein dafür soll präsent sein und wird auch immer wieder im Klassenrat thematisiert.

Eindrücke vom Workshop: